Job Arzt


In Kooperation mit der

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung auf der Seite www.sanojobs.de zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.


Referenznummer
(Datum/Uhrzeit):


10000-1155383379-S
(2017-08-03 08:08:01)

Kurzbeschreibung:


Ärztin/Arzt im Jugendärztlichen Dienst ()

Einsatzort:


Stendal

Stellenbeschreibung:


Im Gesundheitsamt des Landkreises Stendal sind zum nächstmöglichen Termin die Stellen einer/eines Ärztin/Arzt im Jugendärztlichen Dienst 1. befristet für die Zeit der Krankheitsvertretung und 2. befristet für die Zeit der Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zu besetzen. Eine spätere Übernahme eines Facharztes für Kinderheilkunde in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird nicht ausgeschlossen. Die Bewerber/-innen sollte die Anerkennung als Fachärztin/Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde besitzen. Ausdrücklich wird auch ein Arzt in Weiterbildung mit Erfahrungen in diesem Fachgebiet angesprochen. In unserem Haus liegt eine einjährige Weiterbildungsermächtigung für den Facharzt Kinder- und Jugendmedizin genehmigt von der Ärztekammer Sachsen-Anhalt vor. Der Landkreis Stendal liegt im Norden Sachsen - Anhalts in der schönen Landschaft der Altmark. Er gehört mit einer Fläche von 2.423 km2 zu den größten dieses Bundeslandes und hat ca. 115. 000 Einwohner. Die Stadt Stendal verfügt über die Infrastruktur-Einrichtungen eines Mittelzentrums. Es sind alle Schulformen und ein Landestheater vorhanden. In der näheren Umgebung bieten sich Erholungs- und Sportmöglichkeiten. Der Jugendärztliche Dienst hat seine Schwerpunkte in den Einschul- und Schuluntersuchungen, den sozialmedizinischen Begutachtungen und als Impfberatungsstelle. Zu den Aufgaben dieser Stelle gehören insbesondere: · Reihenuntersuchungen im Vorschul- und Schulalter entsprechend Gesundheitsdienstgesetz · Erarbeitung von Stellungnahmen und Gutachten im Jugendärztlichen Dienst einschl. Hausbesuche · Durchführung der gesetzlich empfohlenen Impfungen einschl. Impfberatung · Mitwirkung bei der Gesundheitsberichterstattung · Mitwirkung bei der Gesundheitsförderung Den Bewerber/die Bewerberin erwarten vielseitige, interessante Aufgaben des Öffentlichen Gesundheitsdienstes. In Kooperation mit den ärztlichen Mitarbeiterinnen ist auch ein Einsatz in folgenden Bereichen möglich: - Infektionsschutz, Gefahrenabwehr und umweltbezogener Gesundheitsschutz Erwartet wird ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Der Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B und der Einsatz des privaten Kraftfahrzeuges gegen Kostenerstattung sowie PC-Kenntnisse werden vorausgesetzt. Der Arbeitsort ist der Landkreis Stendal und die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Wochenstunden, Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst entsprechend der persönlichen Voraussetzungen (TVöD- VKA). Nähere Auskünfte zum Aufgabenfeld erteilt auf Wunsch die Amtsärztin Frau Dr. Schubert (Tel. 03931/607900). Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit ausführlichem beruflichen Werdegang, Licht-bild, Kopien der Bildungsabschlüsse und evtl. Beurteilungen über ihre bisherigen Tätigkeiten) richten Sie bitte bis zum 18.08.2017 unter der Reg.-Nr.: 48/2017 E an den Landkreis Stendal, Sachgebiet Personal und Organisation, Hospitalstr. 1-2, 39576 Hansestadt Stendal. Eingangsbestätigungen erfolgen nicht. Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nur zurückgeschickt, wenn Sie uns einen ausreichend frankierten Rück-umschlag in angemessener Größe einreichen. Nach telefonischer Vereinbarung können die Unterlagen auch persönlich abgeholt werden, sonst erfolgt eine datenschutzgerechte Vernichtung nach Ablauf von 2 Monaten nach Ende des Verfahrens. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. IncomingZAV

Bezahlung:


entsprechend der persönlichen Voraussetzungen (TVöD-VKA)

Kontakt:


Landkreis Stendal

Hospitalstr. 1-2
39576 Stendal


Bitte beziehen Sie sich bei ihrer Bewerbung auf sanojobs!

Anzeige drucken


Alcoholic Liver Disease
Risk of alcohol consumption for the liver
www.liver-products.com