Job Arzt


In Kooperation mit der

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung auf der Seite www.sanojobs.de zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.


Referenznummer
(Datum/Uhrzeit):


10000-1158841920-S
(2018-01-18 09:58:21)

Kurzbeschreibung:


Fachärztin/Facharzt Wahlleistungsbereich ()

Einsatzort:


Düsseldorf

Stellenbeschreibung:


Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für das LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie für die Wahlleistungsstation der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Ärztliche Direktorin: Univ.-Prof. Dr. med. Eva Meisenzahl-Lechner). Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie arbeitet im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich mit einem multimethodalen Therapiekonzept auf verhaltenstherapeutischer Grundlage. Es bestehen hervorragende Möglichkeiten der wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion, Habilitation) im Bereich der Forschungsschwerpunkte der Abteilung. Ihre Aufgaben ? Klinische Tätigkeit auf den Stationen, in der Tagesklinik sowie in der Ambulanz des Wahlleistungsbereichs ? Zeitnahe Einarbeitung und Anwendung des klinikeigenen Dokumentationssystems (KIS) ? Beteiligung an der studentischen Lehre und der ärztlichen Fort- und Weiterbildung ? Engagierte Mitarbeit in der Forschung ? Enge Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen ? Beteiligung an der Weiterentwicklung der Abteilung Ihr Profil Voraussetzung für die Besetzung: ? Abgeschlossene Weiterbildung zur/zum Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie ? Hohe fachliche Qualifikation und hohes Interesse am Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie ? Interesse an der aktiven Mitarbeit an wissenschaftlichen Projekten der Klinik Wünschenswert sind: ? Erfahrungen im Bereich der Versorgung von Patienten mit Wahlleistungen ? Psychotherapeutische, spezialisierte Ausbildung (z.B. Schematherapie, DBT) ? Hohe Bereitschaft zu teamorientierter Arbeitsweise ? Verantwortungsbewusstsein und soziale Kompetenz ? Hohes klinisches Engagement ? Organisationsfähigkeit und Flexibilität ? Interkulturelle Kompetenz Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen. Wir bieten Ihnen ? Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe II TV-Ärzte/VKA. ? Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich ? Ein umfangreiches strukturiertes, klinisches und wissenschaftliches Fort- und Weiterbildungsangebot ? Forschungsmöglichkeiten in verschiedenen Forschungsbereichen (Früherkennung psychischer Störung, Prävention von Suiziden) ? Abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem überdurchschnittlich engagierten und hoch qualifizierten Team ? Externe Teamsupervision auf allen Stationen ? Ein kostengünstiges Job-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr mit Übergangstarifmöglichkeiten in den VRS ? Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk ?Erfolgsfaktor Familie? hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten. Auch der mögliche Wunsch nach einer Teilzeitbeschäftigung sollte kein Hinderungsgrund sein. ? Eine Kinderbetreuung kann in der auf dem Gelände ansässigen Kindertagesstätte - nach Verfügbarkeit - angeboten werden. Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Univ.-Prof. Dr. med. Eva Meisenzahl-Lechner, Telefon: 0211 922-2001 oder per Email unter: Eva.Meisenzahl@lvr.de. Sie wird Ihnen gerne weiterhelfen. Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte bewerben Sie sich bis zum 21.01.2018 unter Angabe der Kennziffer: 853/67_17 bevorzugt per Email (max. 4 MB) an bewerbung-duesseldorf@lvr.de LVR-Klinikum Düsseldorf Allgemeine Verwaltung/ Personalabteilung Bergische Landstraße 2 ? 40629 Düsseldorf

Bezahlung:


Entgeltgruppe II

Kontakt:


LVR-Klinikum Düsseldorf
3 Allgemeine Verwaltung Personalabteilung
Bergische Landstr. 2
40629 Düsseldorf


Bitte beziehen Sie sich bei ihrer Bewerbung auf sanojobs!

Anzeige drucken


Alcoholic Liver Disease
Risk of alcohol consumption for the liver
www.liver-products.com