Job Arzt


In Kooperation mit der

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung auf der Seite www.sanojobs.de zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.


Referenznummer
(Datum/Uhrzeit):


10000-1160967740-S
(2018-03-20 10:58:56)

Kurzbeschreibung:


ASSISTENZARZT (m/w) Anästhesiologie/Intensivmedizin ()

Einsatzort:


Mutlangen

Stellenbeschreibung:


Die Kliniken Ostalb gkAöR ? Klinikverbund des Ostalbkreises ? bietet an seinen drei Standorten neben einer hochwertigen Grund- und Regelversorgung auch spezielle medizinische Angebote. Mit über 1.100 Betten, ca. 50.000 stationär und 100.000 ambulant behandelten Patientinnen und Patienten jährlich sind die ?Kliniken Ostalb? nicht nur der Gesundheitsdienstleister der Region, sondern auch mit ihren über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber im Landkreis. Wir suchen ab sofort für unseren Standort Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd für die Anästhesie (Chefarzt Dr.Trompisch) zum ächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen ASSISTENZARZT (m/w) für die Anästhesiologie und das Zentrum für Intensivmedizin Die Anästhesiologie versorgt mit ca.10 000 Anästhesieleistungen sämtliche Patienten der operativen Disziplinen (Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie; interventionelle Radiologie; Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie; Wirbelsäulenchirurgie; Gynäkologie und Geburtshilfe), sowie zusätzlich über Belegärzte die Disziplinen der Mund-Zahn-Kieferchirurgie, Urologie und HNO. Hervorzuheben ist der hohe Anteil an peripheren und zentralen Regionalanästhesien. Ein professioneller perioperativer Akutschmerzdienst ist eingerichtet. Die interdisziplinäre Intensivmedizin (19 Betten) wird gemeinsam mit den internistischen Kollegen versorgt und verfügt über modernste Ausstattung (PiCCO, HD-Bronchoskopie, CVVHD / F, TEE, Immunadsorption) und ein hohes Ausbildungs- und Leistungsspektrum. Die vollen Weiterbildungsbefugnisse für Anästhesie (5 Jahre), für Intensivmedizin (2 Jahre) sowie anteilig für Schmerztherapie (1/2 Jahr) liegen vor. Eine solide, umfassende, curriculär geführte und begleitende Weiterbildung ist gewährleistet. Die Organisation des Notarztwesens obliegt der Anästhesie über die Sektion Notfallmedizin Die Zusatzbezeichnung ?Notfallmedizin? kann unkompliziert erworben werden. Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte mit zusätzlicher Pool-Beteiligung. In der Klinik ist eine arbeitszeitgesetzkonforme Dienstform umgesetzt. Ein weiterer Zusatzverdienst ist durch Teilnahme am NA-Dienst außerhalb der Regeldienstzeiten möglich. Sind Sie interessiert? Dann richten Sie Ihre Bewerbung an Kliniken Ostalb gemeinnützige kAöR Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd Personalleiterin Frau Armbruster Wetzgauerstrasse 85, 73557 Mutlangen Mail: personal.referat@kliniken-ostalb.de Fragen beantwortet gerne Herr Chefarzt Dr. Trompisch unter 07171/ 701-1702. Weitere Informationen finden Sie unter www.kliniken-ostalb.de

Kontakt:


Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd Kliniken Ostalb gkAöR
Frau Armbruster
Wetzgauer Str. 85
73557 Mutlangen


Bitte beziehen Sie sich bei ihrer Bewerbung auf sanojobs!

Anzeige drucken


Einzugsbereichsanalyse
Einzugsbereichsanalyse als Basis für das Klinikmarketing
http://www.einzugsbereichsanalyse.de/