Job Labor


In Kooperation mit der

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung auf der Seite www.sanojobs.de zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.


Referenznummer
(Datum/Uhrzeit):


10000-1156630956-S
(2017-09-22 06:57:54)

Kurzbeschreibung:


Wiss. Mitarbeiter/in Pharmazeutische Technologie ()

Einsatzort:


Leverkusen

Stellenbeschreibung:


An der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften der Technischen Hochschule Köln am Campus Leverkusen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39,83 Stunden/Woche) befristet für zwei Jahre eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Pharmazeutische Technologie Ihre Aufgaben Sie sind verantwortlich für die Durchführung und Weiterentwicklung der Laborpraktika in den Bachelorstudiengängen Pharmazeutische Chemie und Technische Chemie, insbesondere auf dem Gebiet der pharmazeutischen Technologie, im fortgeschrittenen Praktikum Wirkstoff-formulierung und PHARMÆVOLUTION. Zusätzlich unterstützen Sie bei vorbereitenden Tätigkei-ten im Masterstudiengang Drug Discovery & Development. Zudem betreuen Sie eigenverant-wortlich die Labor- und Analysegeräte. Sie übernehmen die organisatorische Vorbereitung der Projektwochen im Rahmen des Programms Inspirierendes Lehren und Lernen und unterstützen die Studierenden bei ihren jeweiligen Projektarbeiten. Darüber hinaus leisten Sie Netzwerkarbeit mit bestehenden und neu zu gewinnenden Kooperationspartnern und -partnerinnen für Forschungs- und Praxisprojekte. Ihr Profil ? Sie haben Ihr Hochschulstudium auf Bachelorniveau im Bereich der Pharmazie, Pharmatechnik oder in einem vergleichbaren Studiengang erfolgreich abgeschlossen. ? Sie bringen bereits umfangreiche Praxiserfahrung im Bereich Formulierung und Herstellung von festen, halbfesten und flüssigen pharmazeutischen Darreichungsformen . ? Sie verfügen idealerweise über Kenntnisse in der physikochemischen Charakterisierung von Arzneistoffen sowie im Umgang mit DSC-Anlagen. ? Sie zeigen sich hinsichtlich der Übernahme einer Lehrtätigkeit im Fachgebiet Pharmazeutische Technologie im Umfang von maximal vier Semesterwochenstunden aufgeschlossen. ? Sie sind sicher im Umgang mit MS-Office-Programmen. ? Sie beherrschen die deutsche fließend und die englische Sprache gut in Wort und Schrift. ? Sie zeichnen sich durch organisatorisches Geschick und eine selbständige Arbeitsweise aus. ? Sie arbeiten professionell im Team, kommunizieren offen und proaktiv und überzeugen durch Ihre Zuverlässigkeit. Unsere Rahmenbedingungen ? Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten. ? Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets. ? Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil. ? Sie werden vergütet nach der Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag der Länder (TV-L). Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen: Manfred Klaus T: + 49 221-8275-3127 Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 1107W/17 ausschließlich postalisch bis zum 12.10.2017 an: Präsident der TH Köln z. Hd. Herrn Manfred Klaus Team 9.3 Gustav-Heinemann-Ufer 54 50968 Köln Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt. Besuchen Sie auch unsere Homepage: www.th-koeln.de/stellen Wir bieten 1.700 Beschäftigten und 25.000 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft. Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander. Inter-nationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Bezahlung:


EG 11

Kontakt:


Technische Hochschule Köln
Herr Manfred Klaus
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln


Bitte beziehen Sie sich bei ihrer Bewerbung auf sanojobs!

Anzeige drucken


Blisterzentrum Braunschweig
apoblist - Ihr regionales Blisterzentrum für Braunschweig
www.apoblist.de