Job Paedagogen


In Kooperation mit der

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung auf der Seite www.sanojobs.de zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.


Referenznummer
(Datum/Uhrzeit):


10000-1156734913-S
(2017-10-25 07:31:29)

Kurzbeschreibung:


Pädagogische Fachkraft (m/w) in der Tagesförderstätte ()

Einsatzort:


Hannover

Stellenbeschreibung:


Umsetzung der Konzeption der Tagesförderstätte. -Durchführung von Betreuungs-, Beschäftigungs- und Bildungsangeboten für erwachse-ne Menschen mit Behinderung - im Folgenden Beschäftigte genannt- unter Berücksichtigung der personenbezogenen Begleitplanung. -Einholen von notwendigen Informationen zur Biografie, Kompetenzen, Hilfebedarf und Förderdiagnostik der Beschäftigten. -Organisation, Koordination und Durchführung aller anfallenden pädagogischen, grund-pflegerischen (einschließlich der einfachsten behandlungspflegerischen Maßnahmen) und hauswirtschaftlichen Aufgaben für die Beschäftigten der Tagesförderstätte. -Übernahme medizinischer Hilfstätigkeiten in Einvernehmen mit den Eltern und der Einrichtungsleitung nach ärztlicher Verordnung. -Planung, Umsetzung und Sicherstellung des Tages- und Wochenablaufes für die Beschäftigten (Tages- u. Wochenpläne, Gruppengespräche usw.). -Durchführung aller tagesaktuellen pädagogischen und Qualitätsmanagement bezogenen Dokumentationen (Anwesenheitsliste, Angehörigeninformationen, Verlaufs-, Pflege- bzw. Tagesdokumentation, Medikamentenvergabe usw.) in den entsprechenden Dokumentationssystemen. -Kooperative und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Kollegen der Tagesförderstätte, des Wohnbereiches und aller am Förderprozess des Beschäftigten beteiligten Personengruppen und Institutionen. -Verantwortung für die Terminsteuerung und -überwachung der Beschäftigten (z.B. Einnahme von Medikamenten, Therapietermine usw.). -Einarbeitung neuer Kollegen und Anleitung von Schülern, Praktikanten, FSJler und Bundesfreiwilliger. -Übernahme der Praxisanleitung für Praktikanten, d.h. Einweisung, Reflexionsgespräche, Beratung, Teilnahme an Praxis-Anleitertreffen, Erstellung von Beurteilungen für Praktikanten. -Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Beschäftigten der Tagesförderstätte, deren Angehörigen und rechtlichen Betreuern. -Führen von Entwicklungs-, Hilfeplan- und HMB-T Überprüfungsgesprächen. -Wirtschaftlicher Umgang mit den Ressourcen im verantworteten Bereich. -Vertretung von Kollegen in der Tagesförderstätte auch über den verantworteten Bereich hinaus zur Sicherung des gesamtbetrieblichen Ablaufs. -Der Stelleninhaber/-in nimmt im Rahmen der zeitlich festgelegten Rahmenarbeitszeit insbesondere folgende Aufgaben wahr: -Teilnahme an Dienst-, Bereichs-, Team- und Fallbesprechungen, sowie Arbeits- und Projektgruppen in Absprache mit der Leitung. -Erstellung, Fortschreibung und Reflexion von personenbezogenen Förderplänen sowie Tages- und Wochenplänen im Hinblick auf individuelle Entwicklungs- und Bildungsprozesse. -Erstellung von Entwicklungs-, Förder- und HMB-T Berichten. -Erstellung und Fortschreibung der Pflegeplanung. -Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Tagesförderstätte. -Durchführung von einrichtungsinternen Dokumentationsaufgaben wie z.B. die Eingabe von Kundendaten in das entsprechende Sozialdatenprogramm, Eingabe von HMB-T Ergänzungsbögen u.a. -Übernahme von Teilaufgaben im Bereich des Qualitätsmanagements z.B. Führen entsprechender Nachweisdokumente. -Übernahme von Aufgaben im Rahmen der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben z.B. im Bereich des Medizinproduktegesetzes oder der Hygienevorschriften. -Übernahme von gruppenübergreifenden und auf die gesamte Tagesförderstätte bezogenen allgemeinen Aufgaben nach Absprache mit der Einrichtungsleitung. -Vertretung des verantworteten Bereichs nach innen. -Regelmäßige Fortbildung (z.B. Fortbildungen, Fachliteratur). -Zusätzliche Aufgaben: -Teilnahme und Mitarbeit bei Veranstaltungen (Sommerfest, Schulungen?) außerhalb der regulären Arbeitszeit. Kenntnisse / Fertigkeiten: Neben der erforderlichen Qualifikation wünschen wir uns Mitarbeitende mit positiver Grundeinstellung und Freude an der Arbeit mit schwerst-mehrfach beeinträchtigten Menschen. Weitere wichtige Voraussetzungen: Sicherer Umgang mit MS-Office die Fähigkeit selbstständig und zielorientiert zu arbeiten

Kontakt:


Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung gGmbH
Frau Janzen
Büttnerstr. 8
30165 Hannover


Bitte beziehen Sie sich bei ihrer Bewerbung auf sanojobs!

Anzeige drucken


Thalassaemia
New diagnostic for iron overload in Thalassemia
www.liver-products.com