Job Pflege / Krankenschwester / Krankenpfleger oder Altenpfleger


In Kooperation mit der

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung auf der Seite www.sanojobs.de zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.


Referenznummer
(Datum/Uhrzeit):


10000-1160132502-S
(2018-03-15 12:52:12)

Kurzbeschreibung:


Pflegefachkraft (m/w) für die Intensivpflege in Striesen ()

Einsatzort:


Dresden

Stellenbeschreibung:


Als privates Pflege-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen sind wir regional in Dresden, Heidenau und Pirna tätig. Für unsere Einrichtung der Intensivpflege in Dresden-Striesen suchen wir zur sofortigen Einstellung eine Pflegefachkraft (m/w) im 3-Schicht-System. Ihr Aufgabengebiet: Intensivpflege Ihr Profil: - Abgeschlossene Ausbildung im gesuchten Bereich (u.a. Altenpfleger/in, Gesundheits,-/Krankenpfleger/in, Kinderkrankenpfleger/in) ->Fachkräfte für Altenpflege werden intern angeleitet und geschult; Betriebsexterne Weiterbildung zur außerklininschen Intensivpflegefachkraft wird nach Eignung angeboten - Erfahrung in der Intensivpflege mit außerklinischen Beatmungsgeräten - Umgang mit Medizintechnik - Erfahrung im Umgang in der Versorgung mit Tracheostoma und PEG Wir bieten Ihnen: - Eine unbefristete Festanstellung - Ein familienfreundliches Unternehmen - Leistungsgerechte Vergütung + Zusatzleistung laut Haustarif - Persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder Post. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Kontakt:


Pflege- und Therapieverbund Schmiedel GmbH Häusliche Krankenpflege
Frau Schmiedel
Pirnaer Landstr. 292
01259 Dresden


Bitte beziehen Sie sich bei ihrer Bewerbung auf sanojobs!

Anzeige drucken


Kosten der Verblisterung
Kosten und Einsparung durch patientenindividuelle Verblisterung
www.sananet.com