Job Psychologen


In Kooperation mit der

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung auf der Seite www.sanojobs.de zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.


Referenznummer
(Datum/Uhrzeit):


10000-1157882313-S
(2017-11-13 10:12:48)

Kurzbeschreibung:


Psychologin/Psychologe (M.sc./Dipl. Psych.) S85/17 ()

Einsatzort:


Bad Schussenried

Stellenbeschreibung:


Arbeiten im ZfP Südwürttemberg Das ZfP Südwürttemberg ist an rund 30 Standorten zwischen Stuttgart und dem Bodensee auf allen Gebieten der Psychiatrie und Psychosomatik tätig. Für 4000 Mitarbeitende sind wir ein attraktiver und verlässlicher Arbeitgeber. Maßnahmen zu Work-Life-Balance und ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsmanagement zeichnen uns aus. Das ZfP Südwürttemberg sucht für die Station 1031 - Behandlungsstation für komorbide Abhängigkeitskranke - am Standort Bad Schussenried eine/n Psychologin/Psychologe (M.sc./Dipl. Psych.) S85/17 Diese Stelle ist unbefristet in Voll- oder Teilzeit (70 % - 100 %) zum 01. April 2018 in Bad Schussenried zu besetzen. Am Standort Bad Schussenried führen wir eine Aufnahmestation zur qualifizierten Entgiftungsbehandlung sowie eine Behandlungsstation für komorbid Abhängigkeitskranke. Im Rahmen einer geplanten Neustrukturierung der Abteilung soll es zukünftig zu einer engen Vernetzung der beiden Stationen kommen, auch werden neue Projekte wie die Stationsäquivalente Behandlung etabliert. Zunächst wird Ihr Einsatzort die Station 1031 als Behandlungsstation für komorbid Abhängigkeitskranke sein. Hier werden Patienten behandelt, die unter erheblichen sozialen, körperlichen und psychischen Folgeschäden bzw. psychischen Begleiterkrankungen (z.B. Depressionen) leiden. Für die Stelle ist eine begonnene Weiterbildung zur/zum Psychologischen Psychotherapeutin/Psychotherapeuten (Approbation) erforderlich. Erfahrungen in der Behandlung von Suchterkrankungen sind wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich. Aufgaben: Begleitend zur Behandlung der Abhängigkeit und der komorbiden Störungen sollen gemeinsam mit dem Patienten weiterführende Perspektiven entwickelt werden, z.B. die Vorbereitung auf eine Entwöhnungstherapie, die Aufnahme in eine beschützende Lebensform. Wir erwarten: ? eine wertschätzende und respektvolle Haltung gegenüber Patienten sowie Engagement für die psychischen, somatischen und sozialen Probleme unserer Patienten ? selbständiges Arbeiten u.a. als fallführende/r Therapeut/in incl. der erforderlichen Dokumentation ? Durchführung von therapeutischen Einzel- und Gruppenangeboten ? Interdisziplinäres Zusammenarbeiten im multiprofessionellen Team ? soziale und fachliche Kompetenz sowie die Bereitschaft zur reflektierten Beziehungsgestaltung zu abhängigkeitskranken Menschen ? Flexibilität im Arbeitsalltag ? Interesse und Mitwirken an Veränderungsprozessen wie z.B. aufsuchender Arbeit im Rahmen der stationsäquivalenten Behandlung, Tätigkeit in der Suchtspezifischen Institutsambulanz Wir bieten: ? ein äußerst vielseitiges, anspruchsvolles und interessantes Arbeitsfeld mit viel Gestaltungsspielraum in einem interprofessionellen Team ? eine umfassende Einarbeitung in Ihr Aufgabengebiet und unser Team ? gute Arbeitsbedingungen ? Stationssupervision ? Unterstützung von externen wie internen Fort- und Weiterbildungen Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne Dr. Helmtraud Kantor, Ärztliche Direktorin, Abt. 3; Tel.: 07583 33-1300 Ulrich von dem Berge, Pfleg. Abteilungsleiter, Abt. 3; Tel.: 0758333-1722. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal unter Angabe der Kennziffer S85/17 bis spätestens 30.11.2017. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite: www.zfp-karriere.de Ein Unternehmen der ZfP-Gruppe Baden-Württemberg Die gegenseitigen Beziehungen richten sich nach dem TV-L. Unsere angebotenen Vollzeitstellen sind auch in Teilzeit zu besetzen. Chancengleichheit ist fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:


ZfP Südwürttemberg



Bitte beziehen Sie sich bei ihrer Bewerbung auf sanojobs!

Anzeige drucken


Viral Hepatitis
Details on chronic viral hepatitis
www.liver-products.com