Job Sozialwesen


In Kooperation mit der

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung auf der Seite www.sanojobs.de zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.


Referenznummer
(Datum/Uhrzeit):


10000-1159836057-S
(2018-02-05 12:08:19)

Kurzbeschreibung:


Tarifbeschäftigte im Justizvollzug für zukünft. Ausbildung ()

Einsatzort:


Luckau, Niederlausitz

Stellenbeschreibung:


Der Justizvollzug des Landes Brandenburg sucht motivierte und engagierte Persönlichkeiten für eine Ausbildung zur Beamtin/zum Beamten im allgemeinen Vollzugsdienst (zweijährige Laufbahnausbildung) Dem zweijährigen Vorbereitungsdienst vorgelagert ist eine befristete Tätigkeit als Tarifbeschäftigte/r (Entgeltgruppe 4 TV ? L) in einer der Justizvollzugsanstalten des Landes. Die schnellstmögliche Einstellung soll für die Justizvollzugsanstalt Luckau-Duben mit Außenstelle Spremberg erfolgen. Angestrebt wird Ihre dauerhafte Tätigkeit am gewählten Standort. Mit Beginn der zweijährigen Ausbildung an der Bildungsstätte für den Justizvollzug der Justizvollzugsanstalt Brandenburg an der Havel (geplanter Lehrgangsbeginn ist der 1. September 2018) erfolgt Ihre Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf. Für die Dauer der Ausbildung werden Anwärterbezüge sowie ein Anwärtersonderzuschlag in Höhe von 50% des Anwärtergrundbetrages gezahlt. Ihr Aufgabenbereich umfasst die Beaufsichtigung, Betreuung sowie die Begleitung von Behandlungsangeboten. Sie unterstützen die Inhaftierten sowie Untergebrachten bei der Bewältigung alltäglicher Aufgabenstellungen, fördern ihre Interessen und Fähigkeiten im Rahmen von Freizeitangeboten und wirken bei Aktivitäten in den Wohngruppen mit. Zudem gewährleisten Sie die Sicherheit der Einrichtung, auch im Zuge regelmäßiger Kontrollen und Bestandsüberprüfungen. Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Tätigkeitsfeld des allgemeinen Vollzugsdienstes, zu den einzelnen Justizvollzugsanstalten und den Einstellungsvoraussetzungen finden Sie unter www.justiz-sucht-dich.de. Zu den Einstellungsvoraussetzungen gehören u.a.: - die Staatsangehörigkeit eines Staates der EU; - am Einstellungstag der vorgelagerten Tarifbeschäftigung das 21. Lebensjahr vollendet - am Tag der Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf das 36. Lebensjahr noch nicht vollendet zu haben (zu Sonderregelungen für Schwerbehinderte und Soldaten auf Zeit stehen wir Ihnen telefonisch gern zur Verfügung); - Fachoberschulreife/des Realschulabschlusses oder gleichwertig anerkannten Abschluss; - körperliche und gesundheitliche Eignung (Polizeidiensttauglichkeit) - der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis, Prüfungszeugnis über den Berufsabschluss sowie Arbeitszeugnissen u. a. Qualifikationen unter Angabe der Justizvollzugsanstalt, der Ihre Bewerbung gilt, bis zum 13. Februar 2018 an die Justizvollzugsanstalt Brandenburg an der Havel Bildungsstätte für den Justizvollzug Max-Josef-Metzger-Straße 47 14772 Brandenburg an der Havel oder per E-Mail an: bewerbung@justizvollzug.brandenburg.de (Bitte nur PDF Dateien; Gesamtgröße der E-Mail max. 9 MB) Für Rückfragen steht Ihnen Frau Koppe (Tel. 03381/ 761-9202) als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Das Eignungsfeststellungsverfahren - bestehend aus zwei Teilen - findet wie unten aufgeführt zentral für alle Justizvollzugsanstalten an der Bildungsstätte für den Justizvollzug bei der Justizvollzugsanstalt Brandenburg an der Havel statt: 1. Testtag im Zeitraum vom 19.02. bis 28.02.2018 und 2. Testtag im Zeitraum vom 12.03. bis 16.03.2018. Der Brandenburger Justizvollzug bietet vorbehaltlich der haushaltrechtlichen Voraussetzungen sowie der gesundheitlichen und charakterlichen Eignung - allen Nachwuchskräften nach Beendigung der Ausbildung mit bestandener Laufbahnprüfung die Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten zur Teilnahme am Eignungsfeststellungsverfahren nicht erstattet werden können.

Bezahlung:


Entgeltgruppe 4

Kontakt:


Justizvollzugsanstalt Brandenburg an der Havel

Max-Josef-Metzger-Straße 47
14772 Brandenburg an der Havel


Bitte beziehen Sie sich bei ihrer Bewerbung auf sanojobs!

Anzeige drucken


Haemochromatosis
New diagnostic for iron overload in Hemochromatosis
www.liver-products.com