Job Therapeuten


In Kooperation mit der

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung auf der Seite www.sanojobs.de zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.


Referenznummer
(Datum/Uhrzeit):


10000-1157457799-S
(2017-10-23 14:07:57)

Kurzbeschreibung:


Physiotherapeut/in ()

Einsatzort:


Köln

Stellenbeschreibung:


Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht ab 01.09.2017 eine/einen Physiotherapeutin/Physiotherapeuten für die LVR-Schule Mönchengladbach, Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung. Die Stelle ist befristet zunächst bis zum 31.01.2018 in Teilzeit zu besetzen. Die dienstplanmäßige Arbeitszeit in den Schulunterrichtswochen beträgt 30 Stunden. Die zu vergütende durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit ist aufgrund des Schulferienüberhangs geringer. Sie wird individuell berechnet. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 18.000 Beschäftigten für die 9,6 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. ?Qualität für Menschen? ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Als Schulträger von 41 LVR-Schulen ist der Landschaftsverband Rheinland für die Förderung von ca. 8.000 behinderten und schwerstbehinderten Kindern und Jugendlichen zuständig. Ihre Aufgaben Zu Ihrem Aufgabenbereich gehört die physiotherapeutische Behandlung von körperbehinderten und schwerstbehinderten Schülerinnen und Schülern mit neurologischen, internistischen, orthopädischen Behinderungen sowie Störungen aus dem ADS- und SI-Bereich. Die Arbeit, die Sie erwartet, ist sehr vielgestaltig und erfordert die Bereitschaft zur Team- und Elternarbeit. Hinweis: Der Urlaub kann nur während der Schulferien genommen werden Ihr Profil Voraussetzung für die Besetzung: Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung ?Physiotherapeutin? oder ?Physiotherapeut? Wünschenswert sind: Pädiatrische Zusatzqualifikationen Sensibilität im Umgang mit behinderten Schülerinnen und Schülern Teamfähigkeit und kooperatives Arbeiten Flexibilität Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen. Wir bieten Ihnen Entgelt nach Entgeltgruppe 9a TVöD Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk ?Erfolgsfaktor Familie? hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten. Auch der mögliche Wunsch einer Teilzeitbeschäftigung sollte kein Hinderungsgrund sein. Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an Herrn Neukirch (Leitender Therapeut), Telefon: 02161 82099-111 oder Herrn Herrmann (Schulleiter), Telefon: 02161 82099-0. Sie werden Ihnen gerne weiterhelfen. Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de. Allgemeine Informationen über die LVR Förderschule Mönchengladbach finden Sie unter www. fskme-moenchengladbach.lvr.de. Die Bewerbungen von Männern sind erwünscht. Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bitte bewerben Sie sich beim LVR-Fachbereich Personal und Organisation bis zum 23.06.2017 online über folgenden Link: https://goo.gl/PTU66e Referenzcode: K1510

Bezahlung:


EG 8

Kontakt:


Landschaftsverband Rheinland



Bitte beziehen Sie sich bei ihrer Bewerbung auf sanojobs!

Anzeige drucken


Haemochromatosis
New diagnostic for iron overload in Hemochromatosis
www.liver-products.com